07. - 08. Mai 2019 in München

Kunststoffe+SIMULATION 2019
Prozess- und Bauteiloptimierung durch Simulation

Kunststoffe+SIMULATION 2019<br>
Prozess- und Bauteiloptimierung durch Simulation

Rückblick auf die Kunststoffe+Simulation 2019

Bereits zum 13. Mal trafen sich nahezu 80 Teilnehmer am 7. und 8. Mai 2019 in München, um Vorträge über aktuellste Themen der Prozess- und Bauteiloptimierung mittels Simulation zu hören. "Verantwortungsvoller Umgang mit Werkstoffdaten in der Simulation", "Was Simulanten über Toleranzen wissen sollten" aber auch "Prozesssimulation mit OpenFoam", um nur einige wenige Topics zu nennen. Ein Highlight war darüberhinaus die Vorstellung der Ergebnisse der Forschungsvereinigung Automobiltechnik (FAT): Vorschlag für einen Standard für die Zugprüfung an Thermoplasten zur Bedatung von Materialmodellen für die Crashsimulation.
Wie auch in den Vorjahren regten die Vorträge zu intensiven Austausch und reger Diskussion unmittelbar nach den Präsentationen aber auch in den Pausen an. Neu in diesem Jahr war die Postersession, in der Hochschulen ihre neuesten Projekte vorstellten. Die Jungwissenschaftler stießen auf eine interessierte Zuhörerschaft.
Impressionen der Veranstaltung:

Tagungsunterlagen

Sie konnten nicht vor Ort sein, sind aber an den Vorträgen interessiert? Gerne können Sie hier die Tagungsunterlagen bestellen.

Ihre Ansprechpartner/innen

Tagungen und Messen
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Kolbergerstr. 22
81679 München
Sabine Schuster
Sie sprechen mit
Sabine Schuster
E-Mail:
Für weitere Informationen zu diesem Angebot und zur Seminarbuchunug leiten wir Sie gerne weiter auf unsere nicht Mobilen Seiten.